Schwarzbachtalsperre

Schwarzbachtalsperre

Gestern waren wir im Schwarzwald unterwegs, um uns die Schwarzbachtalsperre anzusehen. Ich hatte die Tour bereits vor ca. 3 Wochen raus gesucht und als wir vor Ort gewesen sind, ist aufgefallen, dass wir hier bereits vor ein paar Jahren im Winter gewesen sind.

Wir haben etwas außerhalb der Sperre geparkt und sind unsere kleine Wandertour um den See gelaufen. Da es noch recht früh gewesen ist, als wir angekommen sind (ca. 8 Uhr), haben wir die Sonne auf dem frischen Tau erleben dürfen. Es ist eine wunderbare Kulisse, im ruhigen Wald, entlang eines Bachlaufs zu spazieren und einfach mal seine Seele baumeln zu lassen.

Geschichtliche Informationen

Die Schwarzbachtalsperre wurde im Jahre 1926 fertiggestellt und ist seitdem das wichtigste Bauwerk des Pumpspeicherkraftwerks Rudolf-Fettweis-Werk. Die Gewichtsmauer umfasst eine Länge von 400 Meter und ist ca. 65 Meter hoch. Der Stausee, welcher sich hinter diesem Bauwerk befindet, hat eine Länge von ca. 2km.

Das Wasser des Sperre wird über einen Druckstollen von 1,7km Länge von der Staumauer zu einem Wasserschloss am Berghang oberhalb des Turbinenhauses Forbach geführt, von wo es oberirdisch in einer ca. 900m langen Druckleitung mit starkem Gefälle zu den Turbinen des Kraftwerks im Tal gelangt.

Quelle und weitere Informationen.

Hotel an der Schwarzbachtalsperre

Das Hotel an der Schwarzbachtalsperre erinnert momentan eher an eine verlassene Unterkunft. Die Dixi-Toiletten vor dem Gebäude erinnern eher an einer heruntergekommene Baustelle. Interessehalber haben wir das Hotel auch einmal umlaufen, aber leider sieht es auch von der anderen Seite sehr heruntergekommen aus. Ich vermute, dass das Schwarzenbach Hotel in Forbach seine guten Zeiten hinter sich hat und es vermutlich Jahre dauern wird, bis es wieder in Betrieb gehen kann – sofern hier überhaupt etwas geplant ist. Eigentlich ist dies sehr schade, denn die Umgebung und die Ruhe lassen den inneren Frieden herbeirufen, sodass es definitiv ein schöner Platz zur Erholung gewesen wäre.

Aufnahmen