LostPlaces

Hallo liebe Seitenbesucher/innen,
bevor wir mit der Kategorie LostPlaces beginnen, möchte ich euch darauf aufmerksam machen, dass das unerlaubte Eindringen in Eigentum anderer Personen / Firmen eine Straftat darstellt. Bitte achtet immer darauf, dass ihr die entsprechenden Eigentümer um Erlaubnis gebeten habt! (Rechtslage)

Sofern ihr einmal Interesse haben solltet, mit uns auf Tour zu gehen, sagt mir bitte kurz Bescheid. Ich werde euch in unseren Mailverteiler aufnehmen. Sobald wir die Freigabe von den entsprechenden Besitzern haben, geben wir euch Bescheid. Mittels einer Fahrgemeinschaft können wir die Punkte gemeinsam abfahren.

Eines der schönsten LostPlaces war bisher der Natobunker in Kindsbach. Einen Beitrag hierzu findet ihr hier.

Besichtigte LostPlaces

Die Wiesbachtalbahn

Vor 2 Jahren war ich an einem ganz besonderen Ort, welcher mich schon seit einiger Zeit sehr beeindruckt hat – die Bahnstrecke der Wiesbachtalbahn. Geschichtliche Informationen Hier geht es um eine alte Bahnstrecke zwischen Armsheim nach Wendelsheim über Bornheim und Flonheim.

Schwarzbachtalsperre

Gestern waren wir im Schwarzwald unterwegs, um uns die Schwarzbachtalsperre anzusehen. Ich hatte die Tour bereits vor ca. 3 Wochen raus gesucht und als wir vor Ort gewesen sind, ist aufgefallen, dass wir hier bereits vor ein paar Jahren im Winter gewesen sind.

Verlassenes Kurhaus

Das verlassene Kurhaus Die letzten Jahre waren wir auch in einem verlassenen Kurhaus unterwegs.An dem Tag hatte ich auch meine Drohen dabei und ich musste mit Bedauern feststellen, dass es über den Bäumen richtig windig gewesen ist. Leider war dies auch der letzte Tag meiner Drohne.

Verlassenes Militärgelände

Bei dem verlassenen Militärgelände handelt es sich um 2 direkt nebeneinander liegende Gebiete. Das Sondermunitionslager diente in den Jahren 1950 – 1960 zunächst als Flugabwehrstellung und lagerte unter Anderem Flugabwehrraketen vom Typ Nike. An Atomsprengköpfen waren hier 2 unterschiedliche Versionen verfügbar.

Natobunker in Westdeutschland

Geschichte zum Natobunker Kindsbach Der Natobunker in Kindsbach hat seine Ursprünge in den zwanziger Jahren.Angefangen hat der Bau mit dem Erwerb des Grundstückes durch die Firma Formsandwerke Ludwigshafen am Rhein.

2 comments

Konzentrationslager Theresienstadt

KZ Theresienstadt – eine Geschichte mit Spuren Vor ein paar Wochen waren wir im Konzentrationslager Theresienstadt und haben die Geschichte des Lagers auf uns wirken lassen.